Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung erneuerbarer Energien in Russland

Montag, 15 Juli 2013.

Vertragsunterzeichnung (v.l.): Dr. Peter Urban (DPU) , Jan IJspeert (BAE), Ernst Gockel (AEG PS), Dr. Tkatschenko J.N. ( Kuban Solar)

weitere Informationen:
Pressemitteilung

Zur Vertiefung der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen, insbesondere zwischen dem Freistaat Bayern und der Region Krasnodar, wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. in Zusammenarbeit mit der Administration der Region Krasnodar am 24.06.2013 in München das Wirtschafts- und Investitionspotentials der Region Krasnodar präsentiert und unter anderem auch die Nutzung und der Ausbau der erneuerbaren Energien in Russland thematisiert.

Auf Initiative der DPU Investment GmbH wurde nach intensiver Vorbereitung zwischen AEG Power Solutions (AEG PS) und BAE Batterien GmbH (BAE) einerseits und der OOO „Kuban Solar“ andererseits eine Vereinbarung zur Entwicklung und Nutzung der Solarenergie in Russland im Rahmen der Präsentation der Region Krasnodar in München unterzeichnet.

Ziel ist es, unter Nutzung der internationalen Erfahrungen von AEG PS auf dem Gebiet der Planung und Errichtung von Solarkraftwerken, dem langjährigen Know-how der BAE auf dem Gebiet der Speicherung von erneuerbaren Energien und unter Nutzung der von OOO „Kuban Solar“ mit KINETICS Germany GmbH am 24.05.2013 in Krasnodar vertraglich vereinbarten Errichtung einer Produktion von Solarzellen sowie Solarmodulen mit einer jährlichen Kapazität von 120 MWp, Solarkraftwerke in Russland zu planen und zu errichten.

Die russische Regierung hat den Entschluss gefasst, bis 2020 die Nutzung der erneuerbaren Energien auszubauen (3.600 MW für Windenergieanlagen, 1.520 MW für Photovoltaik und 751 MW für Kleinwasserkraft) und mit einem Budget in Höhe von 85 Mrd. Rubel (2,1 Mrd. €) zu fördern.

Die Vereinbarung dient der Schaffung der Voraussetzungen zur Teilnahme an der Realisierung des Entschlusses der russischen Regierung zur Förderung der Photovoltaik in Russland und als Beitrag zur Vertiefung der deutsch-russischen Zusammenarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien.