Präsentation des BAE SUNDEPOT auf der MATELEC 2014

Donnerstag, 11 Dezember 2014.

Präsentation des BAE SUNDEPOT auf der MATELEC 2014

Vom 28. bis zum 31. Oktober 2014 beteiligte sich BAE an der MATELEC in Madrid. Die MATELEC ist eine internationale Fachmesse für die Elektro- und Elektronikindustrie und bietet seinen Besuchern alle 2 Jahre die Möglichkeit, sich über spezifische Themen, wie z.B. elektrisches und elektronisches Energiemanagement oder die Automatisierung in der Elektronikindustrie zu informieren.

BAE war als Partner auf dem Stand der Firma DAISA, seit mehr als 10 Jahren BAE-Vertriebspartner in Spanien, vertreten und präsentierte u.a. das BAE Portfolio aus den Segmenten Stationär und Solar. Ein besonderes Highlight war die Präsentation des neuen BAE SUNDEPOT, welches auf der MATELEC erstmalig dem spanischen Markt vorgestellt wurde.

Ergänzend zum gemeinsamen Messestand organisierte und moderierte DAISA eine Reihe von technischen Workshops. U.a. moderierte am 29. Oktober die BAE Area Sales Managerin Ruth Pérez de Azpeitia einen sehr erfolgreichen Workshop und kommunizierte den offiziellen Startschuss des BAE SUNDEPOT für den spanischen Markt. Neben der SUNDEPOT Vorstellung, erklärte Frau Ruth Pérez de Azpeitia die wichtigsten Punkte im Hinblick auf die Regularien beim Einsatz von Bleisäurebatterien. Darüber hinaus gab Sie einen Einblick über Förderprogramme im deutschen Wohnungs-PV-Markt und die Marktposition von BAE in diesem Segment.

Das BAE SUNDEPOT wurde 2013 erfolgreich auf dem deutschen Markt eingeführt und ergänzt und vervollständigt damit das BAE Solar Portfolio. Entsprechend der hohen Nachfrage hat sich das BAE SUNDEPOT zu einer führenden Speicherlösung für den Wohnungsmarkt in Deutschland etabliert.

Das SUNDEPOT ist speziell für den Einsatz im kleinen industriellen, gewerblichen und privaten Bereich vorgesehen und ermöglicht durch seinen kompakten und modularen Aufbau eine schnelle und einfache Montage vor Ort. Das SUNDEPOT steht in den Varianten 24 bzw. 48 V den Kunden zur Verfügung. Mit dem SUNDEPOT können Nutzer die selbst erzeugte PV-Energie lokal speichern und bedarfsgerecht verbrauchen.