Teilnahme von BAE beim SMA Inselanlagen Trainingsseminar in Mexiko

Mittwoch, 12 Juni 2013.

Teilnahme von BAE beim SMA Inselanlagen Trainingsseminar in Mexiko

Die BAE Batterien GmbH beteiligte sich am SMA Trainingsseminar „Inselanlagen, intelligente PV Mini-Anlagen basierend auf 100% Solarenergie für ländliche Elektrifizierung in Mexiko“. Das durch SMA organisierte Seminar fand am 28. und 29. Mai 2013 in Mexiko City statt. Mit dem Seminar möchte SMA dazu beitragen, dass die mehr als 50.000 weit zerstreuten Gemeinden in meist abgelegenen Gebieten Mexikos mit den hochwertigen und innovativen technologischen Lösungen zukünftig ausgestattet werden können. Mehr als 40 Experten der wichtigsten Branchenvertreter des PV Marktes in Mexiko nahmen an dem zweitägigen Seminar teil. Unter den Teilnehmer waren auch eine Vielzahl von Ingenieuren der Firma C.F.E, die sich insbesondere für die Vorträge über die in den Lösungen verbauten Batterien interessierten.

Das Seminar ist integraler Bestandteil des Mexiko Solar Projektes „Luz para Mexico“, welches von den Konsortialunternehmen SMA Solar Technology AG, Frauenhofer Institute for Solar Energy Systems ISE und den dazugehörigen Partnern BAE Batterien GmbH und Greenenergy Energía no Convencional erfolgreich umgesetzt wurde. Die beteiligten Projektpartner wurden bei der Realisierung des Pilotprojektes von der mexikanischen C.E.F. Comisión Federal de Electricidad unterstützt. Das Pilotprojekt hatte zum Ziel, die möglichen Lösungen im Rahmen eines Demonstrations- und Wissenszentrums darzustellen. Aufgrund dieser Bedeutung unterstützte das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) das Projekt finanziell.

Die bei der BAE Batterien GmbH für Spanien und Latein-Amerika zuständige Area Sales Managerin Ruth Pérez de Azpeitia, präsentierte in ihrem Vortrag die technologischen Möglichkeiten für einen erfolgreichen Einsatz von Blei – Säure Batterien. Sie zeigte in Ihrem Vortrag die Notwendigkeit auf, wie wichtig es ist, eine für die speziellen Anforderungen des Endverbrauchers passende Batterie zu finden. Neben den technischen Inhalten referierte Sie auch über die länderspezifische Normen und die zu beachtenden internationalen Standards für den Einsatz von Photovoltaik Anlagen. Zum Abschluss Ihres Vortrages stellte Ruth Pérez de Azpeitia einige Projektreferenzen vor, in dem unsere hochwertigen BAE Panzerplattenbatterien (geschlossen und verschlossen), bereits seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz sind.

Nach der Veranstaltung hatten die teilnehmenden Experten die Möglichkeit ihre Eindrücke und Ideen untereinander zu teilen und über die Entwicklung von erneuerbaren Energien in Mexiko zu diskutieren.