Australien: bahnbrechendes Stromversorgungssystem

Freitag, 12 Dezember 2014.

Australien: bahnbrechendes Stromversorgungssystem

Am 07. November 2014 wurde in Muswellbrook, New South Wales, in Australien ein bahnbrechendes Solarenergie-Projekt gestartet. Der erste Telekommunikationsturm in Australien, nur von Solarenergie betrieben, wurde von Photon Energy integriert und ist ein Teil des weltweiten "Exportinitiative Erneuerbare Energien" geförderten dena-Renewable-Energy-Solutions-Programms, koordiniert von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) und ko-finanziert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) innerhalb der Initiative “renewables – Made in Germany“.

Der Sendeturm verwendet überwiegend deutsche Technologie, das 39 kWp Solarkraftwerk besteht aus einem 216 kWh Bleisäure-Batteriesystem und wird in Notfällen mit einem 8 kVa Diesel-Backupgenerator betrieben werden. Die Anlage besteht aus 156 Q CELLS Q-PRO G3 255Wp Solarmodulen, 3 SMA 8.0H Sunny Island Wechselrichtern, wie auch einem 24/7 Monitoring System von Photon Energy. Die BAE Batterien (72 BAE Batterien BAE Secura PVV 2V 1500 Ah) wurden vom australischen Distributor R+J Batterien eingebracht.

Das Pilotprojekt mit fortschrittlicher Batteriespeichertechnologie stellt sicher, dass während der Tageslichtstunden die Solarenergie via 215 kWh Batteriespeicherung gespeichert wird und das alte Stromversorgungssystem ersetzt. Die Sendetürme sind von großer Wichtigkeit für die Unterhaltung, Kommunikation und in lebenswichtigen Notfallsituationen weswegen sie 24/7 funktionieren müssen. Das neue System ist in der Lage eine konstante und zuverlässige rund um die Uhr Stromversorgung in entlegenen Regionen zur Verfügung zu stellen.

BAI, Broadcast Australia, welches eines der umfangreichsten Rundfunkübertragungsnetze der Welt betreibt, verwendet diese fortschrittliche Technologie nun zum ersten Mal im Kommunikationsbereich und „ist begeistert Vorreiter zu sein“ dies zu integrieren, sagte Jim Hassel, BAI Group Geschäftsführer. Michael Gartner, Photon Energy Australien Managing Director erklärt, dass „das System designt wurde robust und zuverlässig zu sein, mit Wahl der höchstmöglichen Qualität testet das Australische Outback Solar Panels von Q Cells, SMA Wechselrichter und BAE Batterien, um maximale Leistung und Langlebigkeit unter den härtesten Bedingungen Australiens zu testen.“

Für mehr Informationen besuchen Sie gerne den folgenden Link:

Case Study: Broadcast Tower, Australia